Skip to main content

Viel Spaß beim Plätzchenbacken in der RWS-Produktionsküche

Mit süßen Erinnerungen verbunden ist für 20 Mädchen und Jungen der Kita „Spatzenhaus“ ein Besuch in der RWS-Produktionsküche in Brandenburg an der Havel. Küchenleiterin Ines Schlüter und ihr Team hatten alles super vorbereitet: Neben einer Küchenführung und der Stärkung mit einem Mittagsimbiss konnten die Kinder unter Anleitung selbst beim Plätzchenbacken aktiv werden.

Der Busausflug auf Einladung von RWS führte in die RWS-Produktionsküche im Einkaufszentrum Wust, wo RWS ausschließlich für Kindereinrichtungen in der Region zwischen Brandenburg und Potsdam kocht. Altersgerechte und gesunde Ernährung steht dabei im Mittelpunkt. So wird hier auch die für Kita- und jüngere Schulkinder optimierte Menülinie „RWS Opti-Mahl“ gekocht und angeboten. Dabei spielen regionale und saisongerechte Zutaten eine große Rolle. Insgesamt sorgen fünf Köchinnen und Köche sowie zwei Küchenhilfen dafür, dass täglich etwa 900 Portionen die Produktionsküche frisch zubereitet verlassen und pünktlich in 16 Kitas und eine Schule ausgeliefert werden. „Wir halten guten Kontakt zu unseren Kunden, gestalten in den Einrichtungen gern Höhepunkte wie Kinder- und Sommerfesten mit, informieren, laden aber auch zu Führungen direkt zu uns in die Küche ein“, erläutert RWS-Regionalvertriebsleiter Henry Füllner.

Die Kindertagesstätte „Spatzenhaus“ wird seit einem halben Jahr vom RWS-Küchenteam mit Mittagessen, Frühstück und Vesper versorgt. Nun konnten Kinder die großen Kessel, Pfannen und Gerätschaften, mit denen für sie gekocht wird, einmal selbst bestaunen.

Doch hauptsächlich kamen sie natürlich zum Plätzchenbacken. In großen Schüsseln brachte Ines Schlüter den vorbereiteten Mürbeteig und half beim Ausrollen. Dann hieß es für die kleinen Bäckerinnen und Bäcker zunächst, die Formen auszustechen und die Plätzchen auf die Bleche zu verteilen. Besonders beliebtes Motiv war dabei die Biene, bei den Kindern bereits bestens als RWS Maskottchen bekannt. Nach dem Ausbacken folgte für sie der Hauptspaß: das Verzieren. Mit Zucker- und Schokoguss, Smarties und bunten Zuckerstreuseln wurde mit viel Phantasie sehr reichlich dekoriert. Getrocknet, konnten die Plätzchen am Ende verpackt und natürlich von den Kindern als Erinnerung an einen schönen Nachmittag mitgenommen werden.

Die Kinder wissen genau, ausgestochene Plätzchen müssen ganz vorsichtig auf das Backblech gelegt werden. (Foto: RWS)

Bunte Verzierungen dürfen auf keinen Fall fehlen. (Foto: RWS)

 

 

 


Quelle: https://rws-gruppe.de/plaetzchenbacken-in-der-rws-produktionskueche/ | Datum: 2019-07-16 05:12:09