Skip to main content

Groß und Klein schauten in die Töpfe unserer Dresdner Köche hinein

Wenn der Duft von Gulaschsuppe aus der Feldküche in der Luft hängt, zahlreiche Stände mit einer Auswahl an Fisch, geschnippelten Obst- und Gemüsesorten sowie frischem Brot zu sehen sind und Kinder mit erstaunten Augen die großen Kochgeräte, Kellen und Rührbesen betrachten, dann ist Tag der offenen Küche bei der RWS Cateringservice GmbH. Am 27. Mai 2015 lud das Team um Küchenleiterin Peggy Wolf Groß und Klein ein, hinter die Kulissen der Dresdner Produktionsküche in der Behringstraße zu schauen.

rws_cateringservice_dresden-tagderoffenentuer_01.jpgLeiterinnen und -leiter sowie Eltern und Kinder aus Kindertagesstätten und Schulen in Dresden, Pirna, Heidenau und Radeberg waren der Einladung gefolgt und tummelten sich von 14.00 bis 17.00 Uhr auf dem RWS-Gelände sowie beim Rundgang durch die RWS-Produktionsküche. Und es gab viel zu entdecken. Regionale Lieferanten der RWS informierten über ihre Produkte und beantworteten Fragen rund um Herkunft sowie Qualität ihrer Lebensmittel. Ob ein Bratwürtschen von der Fleischerei Augst GmbH, Kuchen und Gebäck von der Mühle und Bäckerei Bärenhecke, Fisch von Deutsche See oder frisch geschnippeltes Obst und Gemüse von der SHB Frucht- und Getränkegroßhandel GmbH – hier war für jeden Gaumen etwas dabei.

rws_cateringservice_dresden_tagderoffenentuer_02.jpgrws_cateringservice_dresden_tagderoffenentuer_03.jpg„Dabei sein ist alles“, hieß es auch beim RWS-Glücksrad. Immer wieder drehten die kleinen und großen Besucher das Rad begeistert an. Zu gewinnen gab es frisches Obst und Gemüse und als Hauptgewinn zwei große Obstkörbe, die von der SHB Frucht- und Großhandel GmbH gesponsert worden. Schlussendlich erdrehten sich die Schüler aus der Grundschule Naustadt und die Erzieherin Karin Häntsch aus der Kindertagesstätte Blankenstein die zwei großen Vitaminpräsente.

rws_cateringservice_dresden_tagderoffenentuer_04.jpgDass Speisen nicht nur lecker, sondern auch ausgewogen, pfiffig und frisch sein können, zeigte das Küchenteam um Peggy Wolf mit einer Blindverkostung im Rahmen der optimierten Frischkostlinie RWS OptiMahl. „Wir haben jeweils eine Fleischjus, eine Fleischbrühe und eine Geflügelbrühe in frisch gekochter Form und als Convienceprodukt angeboten“, erzählt Peggy Wolf. „90 Prozent unserer Gäste haben die frisch zubereiteten Brühen und Jus blind erkannt und waren begeistern von ihrem Geschmack.“ Mit RWS OptiMahl für Kinderkrippen- und Kindergartenkinder setzt RWS auf eine Menülinie, die an anerkannte wissenschaftliche Ernährungsempfehlungen der DGE angelehnt ist und sowohl Groß als auch Klein schmeckt. Dazu gehören auch Speisen mit regionalen und saisonalen Einflüssen. Und die gab es natürlich auch zum Probieren: krosses Baguette mit selbstgemachter Fisch- und Tomatenbutter sowie Dinkelmilchgrießbrei mit frischen Erdbeeren. Mhm lecker!