Skip to main content

Weltbienentag: Ein großer Tag für die Kleinen und ganz Kleinen

Ohne die Sumsebrumsen, wie viele kleine Kinder die Bienen nennen, wären unsere Wiesen wohl kaum bunt. Gerade die Kleinsten, die Bienen, bedürfen Schutz und Fürsorge. RWS trägt die Biene im Unternehmenskern, im Herzen und engagiert sich in Aktionen mit Kita-Kleinen für den Erhalt der Kleinsten – den Sumsebrumsen.

Eine Welt ohne Bienen, wäre wohl kaum vorstellbar. Auch wenn Wild- und Honigbienen im Größenverhältnis nicht sofort ins Auge fallen, bewirken sie doch Erstaunliches. Die fleißigen gelben Helfer sind wichtig für die biologische Vielfalt. Sie liefern uns nicht nur leckeren Honig, sondern sorgen durch ihr emsiges Bestäuben von Blüten dafür, dass bei vielen Obst und Gemüsepflanzen Früchte wachsen, die wiederum unsere Speisepläne bereichern.

RWS Überraschungspaket für Kindertagesstätten aus dem Bereich Chemnitz

Unter dem Motto „Lass deine Stadt aufblühen, rettet die Bienen“ trat die RWS Gruppe unternehmenstypisch in gebündelter Stärke auf und stattete ihren kleinsten Kunden am 20. Mai 2021, am Weltbienentag, einen Überraschungsbesuch ab und vertrat gleichzeitig eine Herzensangelegenheit. Ideenträgerin dabei war allen voran Peggy Hermer, Assistenz der Bereichsleitung in Chemnitz.

In Zusammenarbeit mit dem Bildungs- und Ökologieprojekt die „Bienenretter“, wurden an alle Krippen und Kindertagesstätten, Insektenhotels und Blumensamen verteilt. Getreu der Unternehmensphilosophie „wirklich nah. persönlich da.“.

Und so „flogen“ die Mitarbeiter der RWS Gruppe gemeinsam aus und verteilten fleißig Infobroschüren über Bienen und ihre tägliche Arbeit, die diese oftmals ganz unbemerkt durchführen. Mit Hilfe von Malheften, Insektenbehausungen und Samen für neue Blumenwiesen, sollte auf die Notwendigkeit der Bestäuber aufmerksam gemacht werden. Denn ohne die kleinen Superhelden wäre auch unsere Umwelt wesentlich farbloser.

Der Dank und die Begeisterung über die Aktion war überall groß. Oft wurde sofort mit dem Einpflanzen der Streusamen begonnen, um der emsigen Helferin „SaBiene“, neuen Lebens- und Nahrungsraum zu schaffen. Selbst die erfahrene Einrichtungsleiterin Bärbel Cser, aus der integrativen Kindertagesstätte „Schatzinsel“ in Zwickau, konnte an diesem Tag, nach eigener Aussage, einiges dazulernen.

Kinder beim Erforschen der verschiedenen Bienenarten und Erkunden Ihrer neuen Malhefte.

„Es war uns besonders wichtig, möglichst viele Einrichtungen persönlich zu besuchen und das Anliegen des Projekts vor Ort vorzustellen. Leider ist dies unter den aktuellen Pandemiebestimmungen nicht immer einfach“, sagt Henry Füllner, Regionalvertriebsleiter der RWS Cateringsservice GmbH im Bereich Potsdam. „Durch das Zusammenspiel mit unseren Ausgabekräften vor Ort ist es uns aber wirklich gut gelungen und wir hatten eine Menge Spaß beim Verteilen.“

Planung der Aktion „rettet die Bienen!“ im Büro Potsdam (v.l.n.r: Jan Görß, Bereichsleiter RWS Cateringservice GmbH, Susann Noack, Gebietsleiterin RWS Cateringservice GmbH, Henry Füllner, Regionalvertriebsleiter RWS Cateringservice GmbH

Die Idee, die Aktion am internationalen Kindertag durchzuführen, stieß bei Jan Görß, Bereichsleiter in Potsdam und selbst Vater, auf viel Zustimmung. „Da hatte meine Kollegin Peggy Hermer doch eine tolle Idee. Wir konnten Kindern eine Freude machen und gleichzeitig ein tolles Projekt unterstützen. Eine rundum gelungene Sache!“

Die leuchtenden Kinderaugen und das Weiterführen der Aktion in den Einrichtungen zeigen, das sich der engagierte Einsatz der RWS Mitarbeiter gelohnt hat. Insgesamt konnten Samen für eine Fläche von etwa 700 m² verteilt werden. Hinzukommen eine Vielzahl an Blumentöpfen, die etwa die Größe eines Handballfeldes darstellen. Über 30 Insektenhotels konnten angebracht werden und bieten somit vielen Bestäubern neuen Lebensraum.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der RWS Hauswirtschaft GmbH und der RWS Cateringservice GmbH freuen sich zusammen mit den Kindern über eine tolle Umsetzung des Projektes und bedanken sich im Namen der kleinen „gelben Superhelden“. Wir sind schon sehr gespannt, bald zu erfahren, wer in die neuen Unterkünfte eingezogen ist.


Quelle: https://rws-gruppe.de/weltbienentag-ein-grosser-tag-fuer-die-kleinen-und-ganz-kleinen/ | Datum: 2021-07-23 19:52:06