Skip to main content

Stollen mit Liebe selbstgebacken

Wie wäre die festliche Jahreszeit ohne den köstlichen Genuss von traditionellem Stollen? Um den Altenpflegeheimen eine besondere Freude zu bereiten, hat das RWS-Küchenteam in Zusammenarbeit mit der Leipziger Traditionsbäckerei Corso eine liebevolle Initiative ins Leben gerufen.

Der Stollen wird in diesem Jahr selbst gebacken und verschenkt! Was für eine schöne Weihnachtsüberraschung – finden nicht nur die Seniorinnen und Senioren. Das Projekt startete schon lange vor der Weihnachtszeit: Während die letzten Sommertage das Land durchstreiften, schuf die Bäckerei Corso bereits eine vorweihnachtliche Atmosphäre. Der Duft von Vanille, Bienenwachskerzen und Zimt erfüllte die Luft.

 

Mehl, Hefe, Milch, Zucker, Butter, Mandeln, Rosinen, Zitronat und Orangeat wurden in einem großen Rührwerk zu einem Teig vermengt. Mit Unterstützung erfahrener Bäcker wurde daraus die charakteristische Stollenform geknetet – eine Aufgabe, die sich als durchaus anspruchsvoll erwies. Glücklicherweise nahmen sich die Bäcker die Zeit, dem RWS-Küchenteam alles geduldig zu zeigen und zu erklären. „Oh es riecht gut, oh es riecht fein….“ Als die Stollen nach einer Stunde aus dem Ofen gezogen wurden, stimmten alle gemeinsam das vertraute Weihnachtslied an. Mit großer Hingabe bestrichen sie die Stollen noch mit feiner Butter und bestäubten sie sorgfältig mit Zucker.
„Unsere Intention für diese Aktion ist, dass die Bewohnerinnen und Bewohner diesen Stollen gemeinsam genießen können und sich in der Weihnachtszeit nicht allein fühlen“, erklärt die Regionalleiterin Heike Vogel.

 

RWS Mitarbeiter backen für Heimbewohner Stollen in Kooperation mit der Bäckerei Corso


Quelle: https://rws-gruppe.de/stollen-mit-liebe-selbstgebacken/ | Datum: 2024-06-26 00:06:50