Skip to main content

Jetzt fahrn wir übern See, übern See – Sommerfest in Potsdam

Auf einer hölzern‘ Wurzel, einem Floß, und sehr wohl mit einem Ruder stach die Crew der Niederlassung Potsdam gemeinsam in See, in den Griebnitzsee. Standortverantwortlicher Jörg Rothbart hatte am 25. Mai zu diesem Ausflug der besonderen Art geladen und nutzte die Gelegenheit, um einmal „Danke“ zu sagen für die gute Zusammenarbeit.

Ob kaufmännisch-technische Mitarbeiter, Vorarbeiter oder gewerbliche Mitarbeiter, die das Unternehmen in besonderem Maße unterstützen, sämtliche Kollegen von Gebäude- und Cateringservice der Niederlassung Potsdam waren eingeladen und feierten gemeinsam ein fröhliches Sommerfest auf dem Wasser. Was bei herrlichstem Sonnenschein und 28 Grad Celsius Sommertemperatur besonders gut gelang.

Und was gibt es Schöneres bei diesem tollen Wetter, als eine lustige Bootsfahrt? Eine lustige und gemütliche Floßfahrt. Und so schipperten die Mitarbeiter von 12 bis 19 Uhr durch die Potsdamer Havellandschaft. Damit sie nicht zum Treibgut wurden, führte den Törn ein erfahrener Skipper an. Dadurch konnten alle in Ruhe vom Wasser aus Potsdam mit ganz anderen Augen betrachten – keine Spur von der Großstadthektik, dafür sehr idyllische Ausblicke und fast unberührte Landschaften.

So sehen der herrlich grüne Babelsberger Park und das kleine Schloss mit Dampfmaschinenhaus aus, wenn man sie vom Wasser aus betrachtet. Foto: Katrin Mispel

Durch beschauliche Kanäle führte die Tour über den Griebnitzsee, am Park Babelsberg mit dem herrlichen Schloss entlang, vorbei an der historischen Glienicker Brücke, durch Potsdams Innenstadt bis zum Schwielowsee bei der Blütenstadt Werder und wieder zurück. Bei sehr gemäßigtem Tempo kommt nicht nur die Seele mit, es bleibt auch genügend Zeit, in Ruhe den Ausblick auf die Ufer zu genießen.

Für Essen, Trinken und Musik war gesorgt. Jeder konnte nach Belieben schlemmen, das Tanzbein schwingen oder einfach nur relaxen und die Atmosphäre genießen. Die einen sonnten sich, die anderen redeten und lachten. Kurz gesagt waren sich am Ende alle einig: Das diesjährige Sommerfest wird ein unvergessliches Erlebnis bleiben. So ein gelungener Nachmittag kann gern auch an einem anderen Ort im nächsten Jahr wiederholt werden.

Die historische Glienicker Brücke, die Berlin und Potsdam verbindet und zwischen 1962 und 1986 zum Austausch von Agenten genutzt wurde. Foto: Katrin Mispel

Fetzige Musik sorgt für gute Stimmung und lässt das Tanzbein schwingen. Foto: Katrin Mispel

 


Quelle: https://rws-gruppe.de/sommerfest-niederlassung-potsdam-flossfahrt-griebnitzsee/ | Datum: 2018-07-16 13:58:23