Skip to main content

Schultüte, Pauken, Zertifikat: RWS Niederlassung Leipzig ist stolz auf ihre neuen „Geprüften Desinfektoren“

Der dreiwöchige Vollzeitlehrgang zum geprüften Desinfektor hat es in sich und schließt mit einer Prüfung ab. Zwei, die sich das getraut, zugleich von ihrer Niederlassungsleiterin die volle Unterstützung erhalten und mit Bravour bestanden haben, sind Gebietsleiterin Corina Hoffmann und Regionalvertriebsleiterin Sissy Härtel von der Niederlassung Leipzig.

Zum Start der Weiterbildung gab es für Corina Hoffmann, RWS Gebietsleiterin, und Sissy Härtel, RWS Regionalvertriebsleiterin, eine Zuckertüte. Schließlich musste die Schulbank ordentlich gedrückt werden.

Vom 24. Februar bis zum 12. März 2020 verfolgten Corina Hoffmann und Sissy Härtel in Dresden jeden Tag ein Ziel: Wissen aufsaugen, lernen, üben, anwenden und die Prüfung mit Bravour bestehen. Gar nicht so einfach, wenn man bedenkt, dass bei beiden die Schulzeit schon eine Weile her ist. Denn: Auch das Lernen will gelernt sein. Unter dem Motto „wer rastet, der rostet“ stellten sie sich der Weiterbildung zum „Geprüften Desinfektor“. Immer im Rücken als Halt und liebevoller Antreiber dabei: ihre Niederlassungsleiterin Yvonne Klose.  „Ich wünsche mir für meine Mitarbeiter eine stetige fachliche wie persönliche Weiterentwicklung“, so die Niederlassungsleiterin der RWS Gebäudeservice GmbH. „Klar haben wir bereits eine Desinfektorin am Standort. Ich stehe für größtmögliche Wissensteilung und einen breiten Fundus an Wissensträgern. Das hilft uns innerbetrieblich, unseren Kunden gegenüber und fordert wie fördert unsere Mitarbeiter ganz persönlich und zeigt Ihnen einfach auch Wertschätzung.“ Und deshalb gab es vor dem ersten Schultag natürlich auch eine Zuckertüte. „Den Inhalt haben wir gleich in den ersten Tagen förmlich eingesaugt“, erinnert sich RWS Gebietsleiterin Corina Hoffmann schmunzelnd.

So eine Vollzeit-Weiterbildung zum „Geprüften Desinfektor“ hat es wirklich in sich. Von Montag bis Freitag war das Schulungszentrum der Gebäudereinigerinnung Chemnitz/Dresden in Dresden die Wirkungsstätte von Corina Hoffmann und Sissy Härtel. Am Wochenende hieß es weiter pauken für die sich anschließende Prüfung. „Wir sind täglich in medizinischen und sozialen Einrichtungen, reinigen Kliniken und Altenpflegeheime und betreuen Kindertages- und Schuleinrichtungen. Und dennoch: Die Tiefen der Mikro-, Viro- und Parasitologie sind unergründlich“, berichtet Sissy Härtel. Hinzu kamen unter anderem Grundlagen der Desinfektion und Sterilisation sowie ihre Verfahren, Prüfmethoden, Einführung in die Entwesung, Epidemiologie und Immunologie sowie die Lehre der Infektionskrankheiten und das Infektionsschutzgesetz. Neben der reinen Lehre, galt es das Wissen von beiden auch gleich anzuwenden. „So haben wir beispielsweise einen Rettungswagen komplett reinigen müssen. Wissen verankert sich eben besser, wenn wir es auch gleich üben und anwenden“, so die Regionalvertriebsleiterin weiter.

Während der dreiwöchigen Ausbildung arbeiteten beide Mitarbeiterinnen der RWS Niederlassung Leipzig auch praktisch.

Auch die Desinfektion eines Rettungswagens gehörte zum praktischen Teil der Weiterbildung zum „Geprüften Desinfektor“.

Der Lernwille und Ehrgeiz der beiden Leipziger RWS Mitarbeiterinnen sollte auch belohnt werden. Am 12. März 2020 hielten beide ihr Zertifikat zum „Geprüften Desinfektor“ in den Händen und schickten das Foto auch gleich an ihre Niederlassungsleiterin Yvonne Klose: „Ich weiß es noch als wäre es heute gewesen: Ich habe den ganzen Tag über mit Ihnen mitgefiebert und habe mich riesig gefreut als sie das Ergebnis hatten.“

RWS Desinfektoren beraten Kunden und Partner in allen Fragen der Hygiene, empfehlen notwendige Desinfektionsmaßnahmen und unterstützen bei der Erstellung von individuellen Hygieneplänen. Innerbetrieblich kümmert sich RWS um die professionelle Umsetzung und Kontrolle von Hygienemaßnahmen und schulen alle kaufmännischen wie gewerblichen Mitarbeiter. „Wie brandaktuell dieser Wissenserwerb für uns war und ist, konnten wir Anfang des Jahres nur erahnen“, weiß Yvonne Klose, Leiterin der Niederlassung Leipzig, und spricht damit die besondere Pandemiesituation im Zuge von Covid-19 an. „Gerade in solchen Ausnahmesituationen sind wir der Ansprechpartner unserer Kunden bei der Erstellung von individuellen Konzepten für die Reinigung und Desinfektion in Anlehnung an die offiziellen Vorgaben der Gesundheitsämter und des Robert-Koch-Instituts. Mit unseren zwei weiteren Desinfektorinnen waren wir gerade in der fordernden Anfangszeit des Infektionsausbruchs sowohl innerbetrieblich als auch für unseren Kunden und Partner gut aufgestellt und sind es heute weiterhin.“

Geschafft! Zwei glückliche Mitarbeiterinnen strahlen um die Wette. Und das Team der Niederlassung Leipzig ist einfach nur stolz!


Quelle: https://rws-gruppe.de/schultuete-pauken-zertifikat-rws-niederlassung-leipzig-ist-stolz-auf-ihre-neuen-geprueften-desinfektoren/ | Datum: 2020-09-21 12:23:46