Skip to main content

RWS gratuliert der AWO Zwickau kulinarisch zum 25. Jubiläum

Mit Herz, Hand und sozialem Engagement zu helfen, das ist Credo der Arbeiterwohlfahrt. Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit gehören zum Leitbild des großen Wohlfahrtverbandes. Im Kreis Zwickau und Hohenstein-Ernstthal ist die AWO mittlerweile seit 25 Jahren aktiv. Das runde Jubiläum wurde am 4. September 2015 mit 300 Mitarbeitern gefeiert. Die RWS Cateringservice GmbH gratulierte nicht nur als langjähriger Dienstleister, sondern lieferte auch das Festbuffet und kümmerte sich um den Service.

Das besondere Präsent am Abend: die individuell entworfene Riesentorte

Das besondere Präsent am Abend: die individuell entworfene Riesentorte

Der AWO Kreisverband Zwickau e.V. ist Träger von zwölf Kindereinrichtungen, einem JugendhilfeNetz und einem Pflegezentrum, betreibt Sozialstationen, bietet Betreutes Wohnen und ein breites Spektrum von Beratungsangeboten. Die RWS Gruppe als kompetenter Dienstleistungsverbund ist mit der AWO seit langem verbunden. Das betraf zunächst Reinigungsleistungen und Wirtschaftsdienste der RWS Gebäudeservice GmbH im Bereich Altenpflege und in den Kitas. Seit nunmehr zehn Jahren wirkt RWS für den AWO-Kreisverband auch als verlässlicher Partner in der Gemeinschaftsversorgung. „Aktuell kümmern wir uns täglich um das Catering von 300 Kindern in den AWO-Kindereinrichtungen. Die 70 Bewohner des Seniorenpflegeheimes in Oberlungwitz verpflegen wir ganztäglich. Darüber hinaus liefern wir täglich 30 Portionen Essen auf Rädern“, erläutert Jörg-Manuel Steffen, zuständiger Bereichsleiter der RWS Cateringservice GmbH. Qualität, Verlässlichkeit und Kontinuität sieht er als Maxime der Zusammenarbeit.

Wurst- und Bratenplatten sowie Edelfischvariationen, Sushi und eine Auswahl an mediterranen Käsesorten füllten das Buffet.

Wurst- und Bratenplatten sowie Edelfischvariationen, Sushi und eine Auswahl an mediterranen Käsesorten füllten das Buffet.

RWS-Koch Holger Ney tranchierte den Gästen frisch die knusprige Schweinekeule.

RWS-Koch Holger Ney tranchierte den Gästen frisch die knusprige Schweinekeule.

„Wir haben uns sehr gefreut, dass wir die AWO-Jubiläumsfeier in der Muldentalhalle in Wilkau-Haßlau ausstatten durften. Das ist für unser 13-köpfiges Team eine schöne Abwechselung und unser Küchenmannschaft hat sich auch etwas einfallen lassen“, berichtet der Cateringspezialist. Die Halle wurde festlich dekoriert. Das Jubiläums-Büffet bot herzhafte Vorspeisen wie Salatvariationen mit diversen Dressings, Soljanka oder mediterranem Käse, reichte von einem gehaltvollen Hauptgang mit knuspriger Schweinekeule, gefüllten Hähnchenbrüstchen oder Tagliatelle bis zu drei schmackhaften Dessertvarianten. Edelfisch-, Wurst- und Bratenplatten sowie eine Auswahl alkoholfreier Getränke und Weine rundeten das Angebot ab. Kulinarisches Highlight bildete jedoch die speziell entworfene Riesentorte mit dem Logo der AWO sowie von der RWS Cateringservice GmbH als Partner. Das süße Präsent wurde von AWO-Geschäftsführerin Juliane Gerstner angeschnitten und fand bei allen Gästen regen Zuspruch.

Juliane Gerstner, Geschäftsführerin des AWO Kreisverband Zwickau e.V.

Juliane Gerstner, Geschäftsführerin des AWO Kreisverband Zwickau e.V.