Skip to main content

OBM Romina Barth zu Besuch in der RWS-Küche in Torgau

Seit Herbst 2015 begleitet Romina Barth das Amt der Oberbürgermeisterin der Stadt Torgau. Nach und nach besucht sie ortsansässige Unternehmen, um sich persönlich vorzustellen, ins Gespräch zu kommen und einander näher kennenzulernen. Am 27. November 2015 folgte sie einer Einladung der RWS Cateringservice GmbH, welche auf die Gemeinschaftsverpflegung von Kitas und Schulen sowie Heimeinrichtungen spezialisiert ist.

Torgauer OBM Romina Barth (Mitte) im Gespräch mit RWS-Bereichsleiterin Elvira Schmidt (l.) und Jutta Urbig (r.), Leiterin der RWS-Küche in Torgau.

Torgauer OBM Romina Barth (Mitte) im Gespräch mit RWS-Bereichsleiterin Elvira Schmidt (l.) und Jutta Urbig (r.), Leiterin der RWS-Küche in Torgau.

„Bereits seit 1994 kochen wir in Torgau für Menschen jeden Alters, seit 2011 betreiben wir unsere Küche nach intensivem Umbau hier auf dem Werksgelände von Villeroy&Boch“, begrüßt Elvira Schmidt, Bereichsleiterin der RWS Cateringservice GmbH, die Torgauer Oberbürgermeisterin. Zwölf RWS-Mitarbeiter bereiten täglich 1.500 Mittagessen für Kindertagesstätten und Schulen freier Träger in und um Torgau, aber auch der Stadtverwaltung Torgau zu. Darüber hinaus freuen sich täglich zwei Außenstellen von Torgauer Tageskliniken sowie Tagespflegeinrichtungen des ASB und der Volkssolidarität über die Ganztagesversorgung aus der Torgauer Küche. „Als Frischkostanbieter ist uns die ausgewogene und vollwertige Ernährung von Kindern, Jugendlichen und Senioren wichtig. So achten wir auf eine schmackhafte und regionale Speisenversorgung, die zudem altersgerecht ist“, betont die Bereichsleiterin, bevor sie gemeinsam den Rundgang durch die Küche beginnen. Und so schaute Romina Barth interessiert hinter die Kulissen und in die Töpfe des Gemeinschaftsverpflegers, während Jutta Urbig, Leiterin der RWS-Küche in Torgau auf ihre zahlreichen Fragen einging. Fragen, die sich u.a. um die Anzahl und die Ausgestaltung der nach an medizinischen und religiösen Bedürfnissen ausgerichteten Speisen, der Art und Weise der Speisenauslieferung oder der regionalen Verbreitung der RWS Cateringservice GmbH drehten.

Am Ende des Besuchs zeigte sich die Torgauer Oberbürgermeisterin besonders über die Größe, der Ausstattung und den Möglichkeiten der Küche angetan, war begeistert davon, dass die Sonderkosten individuell zubereitet werden und die RWS sogar über eine eigene Fahrzeugflotte zur Auslieferung der Getränke und Speisen verfügt.


Quelle: https://rws-gruppe.de/obm-romina-barth-zu-besuch-in-der-rws-kueche-in-torgau/ | Datum: 2018-09-19 23:29:01