Skip to main content

Lernen, austauschen, netzwerken: Mitarbeiterförderung mit dem Akademie-Effekt

Hinter den Weiterbildungen der RWS steckt System. Mit jährlichen Vertriebstagungen, fachlichen Weiterbildungen, Praxistagen bei Servicepartnern und individuellen Schulungsprogrammen entwickelt der Gemeinschaftsversorger die Kompetenzen seines Vertriebsteams stetig weiter. Mitarbeiterförderung mit und fürs Köpfchen.

„Erinnern Sie sich an die Pizzaübung,“ fragt Jana Haase ihre Regionalvertriebsleiterin während sie gemeinsam am Mittagstisch sitzen. „Die Übung, bei der wir telefonisch beieinander eine Pizza bestellen sollten,“ fragt Sylvia Szamborzki. „Daran erinnere ich mich sehr gut. Ihre Pizzavorstellung habe ich recht gut getroffen, oder?“ Beide lachen. „Stimmt. Sie haben meine Bestellung nahezu eins zu eins aufgemalt. Und das nur anhand meiner verbalen Beschreibung.“

Es ist Ende Juni 2017. Ein ereignisreicher Weiterbildungsmonat liegt hinter Sylvia Szamborzki und ihrer Vertriebsassistentin der RWS Cateringservice GmbH. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen und -kollegen aus Leipzig, Dresden, Erfurt und Potsdam sowie Vertriebsleiter Felix Weiske trafen sie sich zur jährlichen Vertriebstagung und waren zum Praxistag bei Köhra Kartoffelmeister. „Einmal im Jahr komme ich mit meinem Team zur zweitägigen Vertriebstagung im Kloster Nimbschen zusammen,“ erzählt Felix Weiske. „Abseits des Alltagsgeschäfts und fernab des allgemeinen Trubels tauschen wir uns über Erfahrungen und Ideen aus. Zudem setzt sich das Format aus fachlichen Weiterbildungsinhalten und Kommunikationstrainings zusammen. Und ja, da gab es in diesem Jahr auch die Pizzaübung.“Was die Pizzabestellung mit dem Vertrieb der RWS Cateringservice GmbH zu tun hat? Sie war eine von vielen paarweisen Übungstelefonaten mit Reflexion und Feedback zum Lerntransfer, die Marko Ebert, externer Kommunikationsreferent und Spezialist für Telefontrainings, auf der Tagung durchführte. „Wir wollen wirklich nah und persönlich für unsere Kunden da sein. Dazu gehört es, bereits beim Erstgespräch am Telefon professionell zu kommunizieren und zu erfassen, was er wirklich will,“ betont Felix Weiske.

So frischten die RWS Vertriebsmitarbeiter ihr Wissen zu Kommunikation, Persönlichkeitstypen und Gesprächsverläufen auf, übten sich in Gesprächen und dem Erfassen von Erwartungshaltungen, analysierten gemeinsam ihre Übungsgespräche und tauschten moderiert ihre Praxistipps und Erfahrungen aus. Aus Erfahrung gut war auch das Rahmenprogramm im Anschluss an den fachlichen Teil der Tagung. „In diesem Jahr kämpften wir um die Minigolfmedaille,“ lacht Jana Haase und zeigt stolz ihre Gewinnerurkunde. „Irgendwie habe ich ein schlechtes Handicap,“ schmunzelt der Erfurter Regionalvertriebsleiter Frank Stechbart und lobt zugleich die Tagung als „aufschlussreiche Wissensvermittlung und gute Gelegenheit, sich selbst besser reflektieren zu können.“

 

Um die Verzahnung von Theorie und Praxis ging es auch zum RWS Praxistag Ende Juni am Hauptstandort von Köhra Kartoffelmeister. „Für unsere Küchen im Großraum Leipzig, Chemnitz und im Harz beziehen wir unser frisches Obst und Gemüse direkt von Köhra,“ sagt Felix Weiske. „Genau zu wissen, woher wir unsere Nahrungsmittel beziehen, ist ungemein wichtig. Ich plane daher bewusst Besuche meines Vertriebsteams bei unseren Partnern in unsere regelmäßigen Vertriebsbesprechungen ein.“ So öffnete am 21. Juni 2017 das aus einem Landhandel hervorgegangen Werk zur Obst- und Gemüseverarbeitung sowie -veredelung für das Vertriebsteam der RWS Cateringservice GmbH in Köhra seine Türen.

Zu Gast in der Kartoffelmeister Köhra GmbH. Foto: Volkmar Heinz, Kartoffelmeister Köhra GmbH

Zu Gast in der Kartoffelmeister Köhra GmbH. Foto: Kartoffelmeister Köhra GmbH

Bei einem intensiven Betriebsrundgang erläuterten die Köhra-Mitarbeiter die modernen Verarbeitungslinien vom rohen Gemüse und Obst bis hin zum angemachten Salat sowie die verschiedenen Lagerbereiche. Themen wie Nachhaltigkeit, Innovation in der Zubereitung sowie Flexibilität und Frische spielten eine Rolle. „Wir sind regional ausgerichtet. Daher bevorzugen wir bei der Belieferung von Nahrungsmitteln Erzeuger und Lieferanten aus der Region. Das sichert uns kurze Anfahrtswege für frische und regionale Produkte. Genau dafür steht RWS und ebenso unser Partner Köhra – wirklich nah, persönlich da,“ fasst der Vertriebsleiter zusammen.

Auf um die zehn Weiterbildungstage kommt ein Mitarbeiter des Vertriebes von RWS Cateringservice GmbH jährlich. Damit liegt der Gemeinschaftsversorger für Kindertageseinrichtungen, Schulen und medizinischen Einrichtungen über dem bundesweiten Durchschnitt von 22 Stunden pro Jahr und Mitarbeiter (Quelle: Statistisches Bundesamt, Pressemitteilung vom 21. Juli 2017). „Wir sind der Auffassung, dass wir nur fordern können, sobald wir auch fördern,“ ist sich Cornelia Härtel, Geschäftsführerin der RWS Cateringservice GmbH gewiss. „Um jeden Mitarbeiter individuell zu fördern, ihr Netzwerk zu stärken und sie aktiv weiterzuentwickeln, gründeten wir in der RWS Gruppe vor Jahren die RWS Akademie, unsere interne Weiterbildungsplattform.“

Bereichsspezifische Weiterbildungstage flankiert durch individuelle Persönlichkeitstrainings und eigens ausgewählte Schulungen aus dem Programm der RWS Akademie unterstützen RWS-Mitarbeiter darin, die persönlichen Herausforderungen des beruflichen Alltags zu reflektieren und die eigenen Handlungsmöglichkeiten zu erweitern. In verschiedenen Formaten entwickeln sie ihre fachlichen Kompetenzen und Herangehensweise weiter und wenden moderne Methoden erfolgreicher Kundenbeziehungspflege an. „Somit unterstützen wir die stetige Entwicklung des Einzelnen und des Unternehmens,“ ist sich Felix Weiske sicher. „Und das sowohl im Bereich Vertrieb als auch im Bereich Betrieb. Wir betreiben ein Handwerk, das den vollen Einsatz als Team und Grundvertrauen benötigt.“

In eigener Sache: Herzlichen Dank an Köhra „Das frische Rezept“ für die Zurverfügungstellung der Bilder zur Veröffentlichung auf unserer Website. Weitere Informationen zum Obst- und Gemüseverarbeiter sowie -veredeler erhalten Sie auf ihrer Website.


Quelle: https://rws-gruppe.de/lernen-austauschen-netzwerken-mitarbeiterfoerderung-mit-dem-akademie-effekt/ | Datum: 2018-11-17 13:45:31