Skip to main content

Fleißige Bienen überall

Seit wenigen Wochen summt und brummt es auf dem Gelände der RWS Gruppe in der Zschortauer Straße. Die Bienen sind da! Gleich zwei echte Bienenschwärme zogen pünktlich zur Jahreszeit der Blüten in ihre Bienenstöcke. Schon bald werden sie ihre eigene Königin heranziehen und ein eigenes Bienenvolk gründen und sogar köstlichen RWS Honig produzieren.

Marcus Spohr und Joachim Mesenbrink beim Säubern des Geländes (Foto: RWS)

In großer Vorfreude auf die neuen emsigen „Mitarbeiter“ sorgten die Kollegen der RWS im Vorfeld dafür, dass sich jede einzelne Biene auch wohlfühlen wird. So wurde mit der professionellen Unterstützung einer Imkerin der perfekte Ort für die Behausungen der Bienen gesucht und gefunden. Auch die eine oder andere weitere Staude wurde noch gepflanzt, damit es im Umkreis der Boxen zu unterschiedlichen Jahreszeiten blüht und die Bienen das ganze Jahr über ihre Nektarquellen finden. Viele blühende Sträucher auf dem Gelände sowie Wildblumen im umgrenzenden Gelände sorgen bereits für ausreichend Futter.

Eine Biene, so berichtete die Imkerin, fliegt nämlich in einem Radius von etwa drei Kilometern und kann so die besten Blüten in einem großen Umkreis abernten. Die professionelle Bienenzüchterin erklärte das Wichtigste im Umgang mit den Tieren. So ist zum Beispiel wichtig, dass den Bienen genügend Wasser zur Verfügung gestellt wird, damit sie vor allem an heißen Tagen ihren Durst löschen können. Ein eigener kleiner Bienenpool mit Anflugsteg stellt das sicher.

„Aber auch wenn wir bis zur ersten Honig-Ernte noch etwas warten müssen, versüßen die Bienen jetzt schon unseren Arbeitsalltag“, sagt Cornelia Härtel, Geschäftsführerin RWS Cateringservice. Gemeinsam mit Markus Sippert, Geschäftsführer RWS Gebäudeservice, hatte sie die Idee zur Haltung von Bienen. „Schön ist es zuzusehen, wie sie geschäftig hin und her fliegen und die Pollenhosen in den Bienenstock tragen. Es ist eben wie eine Firma im Kleinformat, in der alle zusammenarbeiten, um volle Honigwaben zu produzieren – so wie wir bei RWS“ sagt Cornelia Härtel schmunzelnd.

Tatsächlich versteht sich die RWS Gruppe als ganzer, lebendiger Organismus. Die Symbolik hinter Biene und Bienenstock verdeutlicht das unternehmerische Selbstverständnis der RWS. „Denn nur im Zusammenspiel aller Individuen kann ein Bienenvolk als Ganzes überleben, erklärt Markus Sippert und ergänzt: „Klar ist aber auch, dass dafür Regeln gelten müssen. Diese Bienenstockregeln sind übertragen Teil unserer Unternehmensphilosophie, die Ihre Leitsätze aus den Vorgängen in einem richtigen Bienenstock entlehnt.“ Für die beiden Geschäftsführer lag es somit sehr nahe, sich um einen echten Bienenstock für das Firmengelände zu bemühen.

Wie fleißig die kleinen Bienen sind, beweist der Blick in den Bienenstock. Die Waben sind bereits jetzt ziemlich gut gefüllt und die Mitarbeiter freuen sich schon auf die erste Ernte des ersten süßen Bienenprodukts: originaler RWS Honig.


Quelle: https://rws-gruppe.de/fleissige-bienen-ueberall/ | Datum: 2019-08-20 21:01:56