Skip to main content

Clever genießen auf der 2. Fachtagung Kita- und Schulverpflegung

Unter dem Motto „Clever genießen“ diskutierten am 3. November 2015 rund 200 Fachleute aus Sachsen sowie den angrenzenden Bundesländern über moderne Qualitätsstandards in der Speisenversorgung von Kindern und Jugendlichen. Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung in Sachsen hatte in Kooperation mit der Leipziger Messe zu ihrer zweiten Fachtagung in das Congress Center Leipzig geladen.

Information – Austausch – Verkostung

Dicht an dich reihten sich die Verkostungsschälchen, die Stefanie Born aus der RWS Küche in Leipzig mitbrachte.

Dicht an dich reihten sich die Verkostungsschälchen, die Stefanie Born aus der RWS Küche in Leipzig mitbrachte.

Im Mittelpunkt der Gespräche von Vertretern von Kitas, Schulen und ihren Trägern, Vereinen sowie Anbietern der Gemeinschaftsverpflegung stand die Begeisterung für gesundes Essen und Trinken in Kindertagesstätten und Schulen. Mit dabei war auch die RWS Cateringservice GmbH aus Leipzig. „Wir sind stolz sagen zu können, dass wir als Frischkostanbieter der drittgrößte Anbieter für die Verpflegung von Kitas und Schulen sind“, erläutert Felix Weiske, RWS-Vertriebsleiter. „Wir stehen für eine ausgewogene und kindgerechte Ernährung. Was das konkret bedeutet, konnten alle Interessierten auch gleich bei uns am Stand ausprobieren.“ Dicht an dicht reihten sich die Verkostungsschälchen mit allerlei frisch zubereiteten Kostproben aus der RWS Küche Leipzig. So konnten sich Fachbesucher und Interessierte anhand von Möhren- und Gurkensalat sowie Kräuterquarkdip, über Gemüsemais- und Möhrentomatenbutter sowie einem Hirseeintopf, bis hin zu Naturjoghurt mit Fruchtmus und Waldmeisterquarkspeise von der Speisengestaltung und Speisenvielfalt des Gemeinschaftsversorgers überzeugen.

Gemüse satt: frisch zubereiteter Gurken- und Möhrensalat

Gemüse satt: frisch zubereiteter Gurken- und Möhrensalat

So schmeckt Brot! Mit selbstgemachter Mais-, Möhrentomaten- und Kräuterbutter.

So schmeckt Brot! Mit selbstgemachter Mais-, Möhrentomaten- und Kräuterbutter.

Erhebung zur Qualität der Speisenversorgung in sächsischen Schulen

Begleitet wurden die Verkostungen durch zahlreiche Gespräche mit Vertretern von Kitas und Schulen. Besonders die Analysen der im Jahr 2015 an ausgewählten sächsischen Schulen erhobenen und mit Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) abgeglichenen Daten, deren Ergebnisse erstmals zur Fachtagung präsentiert wurden, standen im Fokus. Nach den Untersuchungen von Christina Ruch, Mitarbeiterin des TUMAINI-Instituts für Präventionsmanagement GmbH, stehen immer noch zu wenig Obst und Gemüse sowie Fisch auf dem Schul-Speiseplan, während dessen Fleisch und Wurst  zu häufig und Getreide täglich konsumiert wird.

Das RWS-Team zur Fachtung Kita- und Speisenversorgung in Leipzig: Vertriebsleiter Felix Weiske, Stefanie Born aus der Küche Leipzig und Regionalvertriebsleiter Frank Stechbarth.

Das RWS-Team zur Fachtung Kita- und Speisenversorgung in Leipzig: Vertriebsleiter Felix Weiske, Stefanie Born aus der Küche Leipzig und Regionalvertriebsleiter Frank Stechbarth.

„Diesem Mangel können wir mit unserem Speisenangebot für eine entwicklungsfördernde und altersgerechte Ernährung von Kindergarten- und Schulkindern gut gegen halten“, erläutert Frank Stechbart, Regionalvertriebsleiter der RWS Cateringservice GmbH. „Unsere Menülinien basieren auf den Empfehlungen der DGE und unsere optimierte Frischkostlinie RWS OptiMahl wurde speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt.“ Der Maßstab für die Zubereitung der besonderen Menülinie sind die DGE-Qualitätsstandards für eine sinnvolle und gesunde Balance aus reichlich pflanzlichen Lebensmitteln, Gemüse als täglicher Verpflegungsbestandteil, Fleisch und Fisch im ausgewogenem Maß sowie der sparsame Umgang mit süßen, fett- und kalorienreichen Lebensmitteln.

Darüber hinaus legt der Frischkostanbieter besonderen Wert auf die Verwendung saisonaler und regionaler Lebensmittel, auf die regelmäßige Überprüfung der Qualität und Herkunft der Produkte sowie die kurzen Standzeiten der Speisen. „Dass dies gut ankommt, zeigte auch das Interesse der Besucher an unserem Angebot der Vollverpflegung in Kitas und Schulen, bei dem wir sowohl Frühstück und Mittagessen als auch Vesper und Getränke in den Einrichtungen anbieten“, freut sich Frank Stechbart.

Informiert, statt irritiert: Top-Thema Allergenmanagement

Weiterer Schwerpunkt der Fachtagung waren die Geschmacksbildung im Kindesalter sowie pädagogische Einflussmöglichkeiten. In praxisnahen Foren wurden unter anderem der Einsatz von Bio-Fair-Trade- oder Regionalprodukten, die Herausforderung durch religiöse sowie weltanschauliche Speisevorschriften und der Umgang mit Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten erörtert. Vor allem das letztere Thema, das sich auch unter dem Begriff Allergenmanagement zusammenfassen lässt, bot umfassenden Gesprächsstoff. Gerade passend erschien daher die soeben publizierte Broschüre „Genussvolle und sichere Verpflegung. Der Allergenkompass der RWS Cateringservice“. Mit dieser konnte der Leipziger Caterer aufklären, mögliche Verwirrungen und Verunsicherungen ausräumen und sich zum Thema vernetzen. Zum Abschluss der Veranstaltung betonte daher auch Manuela Sorg, Projektleiterin der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Sachsen, „dass im Rahmen der 2. Fachtagung eine gelungene Vernetzung aller Akteure stattfand“.


Quelle: https://rws-gruppe.de/clever-geniessen-auf-der-2-fachtagung-kita-und-schulverpflegung/ | Datum: 2018-07-12 18:32:12