Skip to main content

Blumen sagen mehr als 1000 Worte: RWS Cateringservice zaubert ein Lächeln ins Gesicht

Die Corona-Pandemie ist eine Ausnahmesituation, die in vielerlei Hinsicht Einschränkungen und besondere Herausforderungen in allen Bereichen des täglichen Lebens herbeiführt. „Abstand ist der neue Anstand“, so heißt es. Schützt dies einerseits vor der Erkrankung, geht damit wertvoller Kontakt verloren. Auch die Mitarbeiter der RWS Cateringservice GmbH erleben bei ihrem treuen Kundenstamm, der vorwiegend in sozialen Bereichen, wie Altenpflegeheimen, Kindertagesstätten und Schulen arbeitet, dass die angespannte Situation mitunter zu einem Pandemie-Blues führt. Der für RWS selbstverständliche nahe und persönliche Kontakt zu den Kunden ist in dieser Zeit nur eingeschränkt möglich. Das wahrhaftige Kontakthalten, das Beieinandersein wird bei all den digitalen Möglichkeiten zur Herausforderung.

 

Jörg-Manuel Steffen, Bereichsleiter und Ideengeber der Tulpenstrauß-Aktion

Für Jörg-Manuel Steffen war das Anlass, eine ganz besondere Aktion ins Leben zu rufen. „Wir wollten den Pandemie-Blues bei unseren Kunden wegzaubern“, so der Bereichsleiter. „Die Botschaft ‚Schön, dass es Sie gibt‘ trifft es passend.“ Nun galt es den fürsorglichen Grundgedanken in die Tat umzusetzen. Schnell kam die Idee eines blumigen Grußes. Blumen sind mehr als eine hübsche Dekoration, sie übermitteln wichtige Botschaften wie beispielsweise ein schlichtes „Dankeschön“. Zugleich sind sie Trostpflaster und zaubern den Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht.

So erfreute sich im März und April vielerorts Pflegepersonal in Altenpflegeheimen oder Einrichtungen des Betreuten Wohnens an bunten Tulpensträußen, die ihnen überraschend von der RWS Cateringservice GmbH gesendet wurden.

Im AWO Seniorenzentrum „Am Rosengarten“ in Naumburg waren Heimleitung und Pflegedienstleitung begeistert vom RWS-Blumengruß. Sie nahmen sie stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Seniorenzentrums an: „Dankeschön. Schön, dass es Euch gibt und wir mit Euch arbeiten dürfen.“ so die Heimleitung. „Der Arbeitsalltag wäre nur halb so schön.“.

Auf die Aktion folgte ein begeistertes Echo der RWS Kunden und viel Dank. Für die Küchenteams, die sich jeden Tag um das breit gefächerte Verpflegungsangebot der Kunden kümmern, ist das die größte Motivation.

Die RWS Cateringservice GmbH wünscht sich, dass alle gut und gesund durch diese unwegsamen Zeiten kommen und wir getreu unserem Motto „wirklich nah. persönlich da.“ bald wieder zusammenstehen können.


Quelle: https://rws-gruppe.de/blumen-sagen-mehr-als-1000-worte-rws-cateringservice/ | Datum: 2021-06-22 02:28:29