Skip to main content

Bald papierlos dank E-Rechnung

Umstellung auf umweltfreundliche und effiziente elektronische Rechnungslegung

Die Welt der Geschäftsprozesse entwickelt sich ständig weiter, besonders im Bereich der Rechnungslegung. RWS ist stolz darauf, seit dem 1. Januar 2024 einen Schritt weiter in Richtung digitaler Transformation zu sein. Ein neues System für elektronische Rechnungen wurde eingeführt, das den ökologischen Fußabdruck von RWS reduziert und die Effizienz steigert.

Umweltbewusstsein und digitale Effizienz

Als umweltbewusstes Unternehmen ist es uns wichtig einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. So wird zum Beispiel durch die Einführung von E-Invoicing der Papierverbrauch reduziert. Kunden der Pilotniederlassung Magdeburg entscheiden bereits selbst, ob sie ihre Rechnungen in Papierform, als X-Rechnung oder im ZUGFeRD-Format erhalten. Diese Initiative zur papierlosen Rechnung wird in Kürze auf alle Niederlassungen ausgeweitet und die Kunden werden über ihre neuen Wahlmöglichkeiten informiert.

Technologischer Fortschritt durch neue Faktura-Software

Die ursprüngliche Rechnungssoftware entsprach nicht mehr den heutigen Anforderungen des Im- und Exports von Finanzdaten. Die neue Software macht es möglich, Rechnungen effizient in verschiedenen Formaten zu erstellen und zu versenden. Dies bietet nicht nur verbesserte Zugänglichkeit, sondern entspricht auch den gesetzlichen Anforderungen für elektronische Rechnungen im B2B-Rechnungslegungsbereich.

Vorbereitung auf gesetzliche Anforderungen

Der Bundestrat bestätigte das Wachstumschancengesetz. Dadurch wird ab 01.01.2025 E-Invoicing im inländischen B2B–Bereich verpflichtend.

Mitarbeiterin von RWS Gebäudeservice am Schreibtisch zwischen Papierbergen

bald ohne Papier – Vorfreude auf die elektronische Rechnungslegung

Das bedeutet: ab 01.01.2025 reicht es nicht mehr aus, nur digitale Rechnungen zu empfangen, sondern der gesamte Rechnungsprozess muss digital erfolgen.
Dies umfasst die Erstellung, den Versand, den Empfang, die Verarbeitung und die Archivierung von elektronischen Rechnungen. Diese weitreichenden Veränderungen veranlassten uns frühzeitig zu handeln, um einen reibungslosen Übergang für unsere Kunden zu gewährleisten.

Gemeinsame Wege in eine nachhaltige Zukunft

Das Projekt startete im März 2023 mit einer detaillierten Ausgangsanalyse und Strategieplanung. Dank der Unterstützung unseres Partners der GCI GmbH in Dortmund konnte das Projekt reibungslos umgesetzt werden und zum 01.01.2024 wurde die neue KoSS Faktura eingeführt. Alle Rechnungen werden im neuen Programm erstellt und können in Papierform, als X-Rechnung oder im ZUGFeRD-Format versandt werden. Damit können wir unseren Kunden einen reibungslosen Übergang bieten und die Qualität unseres Services weiter steigern.

An dieser Stelle gilt unser Dank den Projektbeteiligten und unseren Kunden für die Unterstützung und das Vertrauen, das sie in uns setzen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam diesen neuen, nachhaltigen und effizienten Weg zu beschreiten.

 

Ihre RWS-Finanzbuchhaltung


Quelle: https://rws-gruppe.de/bald-papierlos-dank-e-rechnung/ | Datum: 2024-05-20 21:15:05